header pg

Seniorennachmittag am Dienstag, 09. April 2019

Vortrag von Pfarrer Frank Mathiowetz

„Liturgie und Brauchtum in der Fasten- und Osterzeit“

Am 09. April kamen über 40 Personen in den schön dekorierten Gastraum im Max.-Kolbe-Haus. Irmtraut Hofmann hatte wieder alle Tische themengerecht mit kleinen Säulen auf lila Servietten eingedeckt. Symbole vom Aschermittwoch bis Oster-Sonntag  waren darauf dargestellt. Außerdem wurden unsere Senioren von kleinen Küken, in denen noch ein Osterei versteckt war, überrascht. Diese wurden von Hilde Ritter selbst gehäkelt! Herzlichen Dank den beiden kreativen Damen!!

Nach der gemütlichen Kaffeerunde begann Pfarrer Mathiowetz gleich mit seinem österlichen Vortrag. Hierbei kamen die bereits verteilten Gotteslobe zum Einsatz und Lieder und Gebete zur österlichen Bußzeit konnten erklingen. Erklärungen zur Berechnung des jährlichen Ostertermins (immer zwischen 20.03. und 25.04. liegend), der 5 Fastensonntage, der Karwoche (Schmerzenswoche, Heilige Woche) mit Palmsonntag, Gründonnerstag (Grün = Greinen/Weinen) mit dem letzten Abendmahl und Karfreitag mit der Liturgiefeier vom Leiden und Sterben unseres Herrn folgten. Mit dem Bild „Der Gekreuzigte“ aus der Neumünsterkirche in Würzburg lud unser Pfarrer die Teilnehmer zu einer kurzen Bildmeditation ein. Der Ostersonntag (Auferstehung des Herrn) bildete natürlich den Abschluss des Vortrages und hierzu wurde das Lied „Fest soll mein Taufbund immer stehen…“ gesungen. Mit einem gemeinsamen „Vater unser“ und dem Segen endete der österliche Vortrag. 

Herzlichen Dank an Pfr. Mathiowetz für den gelungenen Nachmittag!

Mit unserem Lied „und bis wir uns wiedersehen, halte Gott Dich fest in seiner Hand…“  endete der Seniorennachmittag und alle Besucher, traten an Leib und Seele frisch gestärkt ihren Heimweg an.

Das war wieder ein schöner Nachmittag im Kreis unserer Senioren!

Wir wünschen all unseren Senioren ein frohes, besinnliches Osterfest!

Das Seniorenteam:

Maria Reining, Edith Roman

Moni Hofmann, Hanna Wissing, Anneliese Kruckenfellner, Irmtraut Hofmann

Kontakt

Herzliche Einladung zu unseren Terminen

­