header pg

Am Ende des feierlichen Sonntagsgottesdienstes, welcher von der Kantorei mit der Mozartmesse festlich umrahmt wurde, überreichte Pfarrer Frank Mathiowetz dem Küster Adalbert Wohlschlögel die Goldene Ehrennadel der Diözese Würzburg und die Dankurkunde von Bischof Dr. Franz Jung. In der Urkunde schreibt Bischof Jung, „sie haben sich um das Bistum verdient gemacht, sie haben treu, zuverlässig und pflichtbewusst ihren Dienst ausgeübt." Adalbert Wohlschlögel, der von vielen liebevoll "Adel" genannt wird, übt seit über 45 Jahren mit großer Einsatzbereitschaft den Dienst als Mesner in der Pfarrkirche St. Justinus aus. Pfarrer Mathiowetz dankte dem Geehrten für seinen unermüdlichen Dienst, auch im Namen aller Priester, die in den vielen Jahrzehnten in Alzenau tätig waren. Auch im Namen des Mesnerverbundes der Diözese wurde der Dank übermittelt.
Die Gottesdienstbesucher brachten ihre Wertschätzung und ihren Dank mit kräftigem Applaus zum Ausdruck.
Im Namen des Pfarrgemeinderates dankte die Vorsitzende Heike Roßkamp Adel Wohlschlögel für seinen Dienst und hob die Treue und Beständigkeit sowie die Verbundenheit zur Pfarrgemeinde besonders hervor.

P1000331

­